Förderverein

Liebe Nienstedtener, liebe Freunde unserer Gemeinde!

Der Mensch lebt nicht vom Brot allein; unsere Kirchengemeinde Nienstedten auch nicht.

Viele glauben, dass wir eine wohlhabende Kirchengemeinde sind, weil wir in einem gutsituierten Stadtteil leben. Aber die Kirchensteuer unserer Gemeindemitglieder fließt nicht in voller Höhe in unseren Gemeindehaushalt. Wir bekommen Zuweisungen durch die Landeskirche. Diese decken nur die notwendigsten Kosten. Und trotz der begrenzten Mittel haben wir viel vor – für unsere Gemeinde und darüber hinaus. Erfahren Sie auf diesen Seiten, was und wer hinter dem Förderverein steht. Werden Sie Mitglied und gestalten Sie dadurch die Arbeit in unserer Gemeinde mit Ihrer finanziellen Hilfe mit!

Der Verein zur Förderung der Kirchengemeinde Nienstedten e.V. wurde im Jahre 2000 gegründet. Mit seiner Hilfe unterstützen wir laufende Projekte, denn gute und individuelle Gemeindearbeit braucht personelle Vielfalt und finanziellen Spielraum. Viele Projekte, ob kleine oder große, konnten in den vergangenen Jahren durch unseren Verein sowie unsere Stiftung, die beide mit dem Ziel der Förderung der Kirchengemeinde Nienstedten gegründet worden sind, ermöglicht werden.

Der Ausbau der Jugendarbeit durch unsere Jugenddiakonin Katharina Bloemberg und gleichzeitig die Förderung von sozialen Projekten wie z.B. in der Flüchtlingshilfe sind wichtige Bausteine unserer Gemeindearbeit. Dieser Aufgabenbereich wird nicht aus Kirchensteuermitteln finanziert. Der Förderverein und die Stiftung haben es sich zur Aufgabe gemacht, diese Kosten zu tragen.

Aber auch die Kleinen dürfen nicht “zu kurz“ kommen. Unsere Kinder brauchen die Kirche im Dorf und eine Gemeinde, die ihnen die Freude am christlichen Glauben und eine soziale Sensibilität nahebringt. Unsere Pastoren und unser Diakon Kay Bärmann organisieren in Zusammenarbeit mit unserer Kirchenmusikerin Frauke Grübner für Kinder und Familien viele attraktive Angebote, wie z.B. Kindergottesdienste, Kinderbibeltage, Musicals und Kinderchorreisen. Der Förderverein unterstützt dabei finanziell diese Arbeit mit und für die Kinder.

Zudem fördert unser Verein auch die Seniorenarbeit der Kirchengemeinde. Denn Nienstedten bedeutet auch Heimat, besonders für die älteren Menschen. Viele wurden hier getauft oder konfirmiert, andere haben hier geheiratet. Sie fühlen sich in Ihrer Kirche zu Hause. Die Gemeinde ist eine lebenswerte Gemeinschaft mit Gesprächskreisen und einer seelsorgerlichen Begleitung durch unsere Pastoren in guten und in schlechten Tagen. Wenn dafür finanzielle Mittel benötigt werden, springt der Förderverein gerne ein und hilft.

Der Verein selbst ist parteipolitisch neutral und verfolgt ausschließlich steuerbegünstigte, kirchliche Zwecke. Die Mittel des Vereins werden durch Mitgliedsbeiträge und Spenden sowie aus Erträgen von Benefizveranstaltungen und Stiftungen aufgebracht. Der Verein hat zur Zeit 70 Mitglieder und zahlreiche Spender.

Wenn Sie unsere Kirchengemeinde und ihre Aufgaben und Projekte unterstützen möchten, freuen wir uns sehr über eine Spende auf folgendes Spendenkonto: Verein zur Förderung der Kirchengemeinde Nienstedten, IBAN: DE96 2005 0550 1253 1246 20, Hamburger Sparkasse

Selbstverständlich senden wir Ihnen umgehend eine Spendenbescheinigung zu, die Sie steuerlich geltend machen können.

Vielen herzlichen Dank!

Ihr Peter Baron von le Fort

Kontakt: Förderverein

Peter Baron von le Fort

Peter Baron von le Fort (Vorsitzender des Fördervereins)

Telefon: +49 40 828744 (Kirchenbüro)
E-Mail: peter.von.le.fort(at)kirche-nienstedten.de
Anschrift: c/o Kirchenbüro, Nienstedtener Marktplatz 19a, 22609 Hamburg
zur Person: Peter Baron von le Fort >>>